Das Körpergewicht im normalen Bereich halten

Das Körpergewicht im normalen Bereich halten – doch was ist schon normal? Aussergewöhnlich zu sein ist nichts Schlechtes, aber auf die Gesundheit unseres Körpers bezogen möglicherweise schon. Schaden die paar extra Kilos auf den Hüften und am Bauch nur unserem Halle Berry-mässigen Beachauftritt oder auch unserer Gesundheit? Ab wann macht Übergewicht krank? Und ab wann ist man überhaupt übergewichtig? Denn noch lange nicht jeder, der sich zu dick fühlt, ist es auch.

Ein schneller Weg, um sich zu orientieren, ist der altbekannte BMI-Rechner.
Dein Körpergewicht sollte langfristig im Normbereich liegen, das heisst einen BMI zwischen 18,5 und 25 aufweisen. Für eine 30-jährige, 1.70 m grosse Frau wäre dies erreicht, wenn ihr Körpergewicht zwischen 55 und 71 kg liegt.
Übrigens: starkes Untergewicht kann genau so krank machen wie Übergewicht.

Zur Wiederholung: Ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und Früchten unterstützen die Gewichtsregulation. Fett- und zuckerreiche Lebensmittel sowie Süssgetränke fördern die Entstehung von Übergewicht und sollten deshalb sparsam konsumiert werden. Zum Durstlöschen eignen sich Wasser oder ungesüsster Tee.

Bei Übergewicht helfen keine Crash-Diäten, sondern nur nachhaltige Veränderungen bei den Ernährungs- sowie Bewegungsgewohnheiten. Oft ist es sinnvoll, sich eine (diplomierte) Ernährungsberaterin / einen Ernährungsberater zur Hilfe zu nehmen.

Man muss nicht aussehen wie die Bikinimodels auf den Plakaten oder wie der Fitness-Guru am Fernsehen. Doch um sich wohl zu fühlen, ist es wichtig, sich nicht nur schön zu fühlen, sondern auch gesund zu sein.




Weitere Beiträge


Lungenkrebs

Jährlich erkranken in der Schweiz rund 3’900 Menschen an Lungenkrebs, das sind 10 % aller […]


Gesundheit
25.09.2015

Schlimmer Schimmel

Schimmel kann vieles sein – ein grünlicher Belag am Käse, das schwarze Eklige an den […]


Gesundheit
09.09.2015

Gesundheitsmythos: Karotten sind gut für die Augen

Mit Karotten – anstelle von Brillen – der Sehschwäche entgegenwirken, wie denn das bitteschön? Das […]


Gesundheit
19.10.2015

Verdauungstipps aus dem Buch «Darm mit Charme»

Das Buch «Darm mit Charme» hat für Aufsehen gesorgt. Giulia Enders spricht das Thema Darm […]


Gesundheit
24.09.2015

Die wichtigsten Tipps zur Hautkrebs-Prävention

Im Prinzip sind Pigmentmale harmlos und bleiben dies in den meisten Fällen auch. In seltenen Fällen kann sich ein Pigmentmal allerdings zu Hautkrebs entwickeln.


Gesundheit
18.09.2015

Gesundheitsmythos – wer zu viele Chips und Schokolade isst, bekommt Pickel, stimmt das?

Wer das Gefühl hat, dass seine unreine Haut oder die Pickel auf der Stirn auf […]


Gesundheit
05.10.2015

Der interaktive Präventions-Parcours

Weisst du, wie du dein Krebsrisiko möglichst gering halten kannst? Weisst du, welche Faktoren dein […]


Gesundheit
15.09.2015

Alternative Getreidesorten

Getreide ist unser Grundnahrungsmittel Nummer eins. Ein Leben ohne Brot, Kuchen oder Nudeln ist für […]


Gesundheit
23.09.2015

Die Brennnessel

Traditionelle Anwendungsgebiete gibt es für die Brennnessel viele. Als Heilkraut wird sie gerne verwendet um […]


Gesundheit
21.10.2015