Muskelkater vorbeugen

Muskelkater: wenn man nach einem intensiven Training am nächsten Tag nicht mehr die Treppe hochlaufen will oder kann. Ursprünglich entstanden ist dieser Begriff vermutlich aus der Kombination Muskel-Katarrh. Ein Katarrh ist eine Entzündung der Schleimhäute, in diesem Fall ist die Entzündung der Muskeln gemeint. Dieselbe Erklärung trifft übrigens auch für den Alkoholkater zu. Also nichts mit Kater Karlo.

Der Muskelkater ist zwar ungefährlich und heilt in der Regel nach ein paar Tagen selber ab. Es gibt jedoch Möglichkeiten, dem unangenehmen Gefühl vorzubeugen:

  • Muskelkater entsteht meistens bei ungewohnten Bewegungsabläufen. Darum sollte dem Körper wenn möglich genügend Zeit für Anpassungsarbeiten gegeben werden. Was heisst, dass am ersten Ferientag nicht ein 3-stündiger Strand- oder Schneespaziergang gemacht werden sollte, sondern dass man sich langsam von Tag zu Tag steigert.
  • Selbiges gilt auch für zu schnelle Trainingssteigerungen: falls Muskelkater entsteht, ging es dem Körper zu schnell. Die Muskeln bilden sich nach einer Weile, wenn sie nicht benutzt werden, wieder zurück. Darum sollte man nach einer längeren Trainingspause nicht wieder mit der gleichen Intensität einsteigen.
  • Ein Cool-Down nach dem Training, also ein Abkühlen – zum Beispiel in Form eines langsamen Auslaufens – ist wichtig. Damit wird nämlich der Körper für die Regenerationsphase vorbereitet.
  • Diese Phase des Körpers kann durch gesunde Ernährung mit vielen Mineralstoffen, Vitaminen, ausreichend Kohlenhydraten und Eiweiss sowie einer angepassten Flüssigkeitszufuhr unterstützt werden.

Die beste Muskelkater-Prophylaxe ist aber einfach ein guter Trainingszustand und das Befolgen eines sinnvoll aufgebauten Trainingsplans, der muskuläre Überlastungen vermeiden hilft.




Weitere Beiträge


Das Barre-Workout

Ein Trend aus Hollywood, der eigentlich gar nicht neu ist: das Barre-Workout, Fitness an der […]


Bewegung
11.09.2015

Was passt zu dir?

Geht es um Ratschläge in Sachen Fitness und Gesundheit, werden einem gerne Bewegungsformen wie Joggen, […]


Bewegung
12.10.2015

Bewegungsmotivation

  Soll ich heute trainieren? Ja –> Geh trainieren! Nein –> Aber klar doch –> Geh trainieren!


Bewegung
01.10.2015

Miniband – Klein, leicht, vielseitig, günstig und für jedermann

Das Training mit Widerstandsbändern ist schon seit Jahren bekannt. Allerdings haben es die Bänder selten […]


Bewegung
06.10.2015

Fitness at home

Es gibt verschiedenste Gründe, warum man gerne auch mal in den eigenen vier Wänden trainiert. […]


Bewegung
26.10.2015

Mit Faszienmassage gegen Verspannungen

Vereinfacht gesagt, kann man sich Faszien als ein Netzwerk aus Bindegewebe vorstellen. Dieses Netzwerk umhüllt […]


Bewegung
13.10.2015

Calisthenics

Calisthenics ist ebenfalls bekannt unter dem Namen Streetworkout. In dieser Trainingsform trainiert man hauptsächlich mit […]


Bewegung
29.09.2015

10 000 Schritte

So viel musst du gehen


Bewegung
20.10.2015

Noch mehr Motivation

Für dann, wenn du noch immer nicht motiviert bist..


Bewegung
10.09.2015