Verdauungstipps aus dem Buch «Darm mit Charme»

Das Buch «Darm mit Charme» hat für Aufsehen gesorgt. Giulia Enders spricht das Thema Darm offen und mit einer guten Portion Humor an und erklärt ohne Krieg mit Fachwörtern, was mit der Nahrung in unserem Körper von der Aufnahme durch den Mund bis zur Ausscheidung passiert. Sie beschreibt Ursachen für Blähungen, Verstopfungen, Durchfall, Sodbrennen und Erbrechen. Zwei interessante und vielleicht etwas ungewöhnliche Themen aus dem Bestseller haben wir aufgegriffen und für dich fertig zum Umsetzen aufbereitet:

Richtige Position beim Stuhlgang

Unser Darm ist so gebaut, dass er die optimale Position zum Entleeren in einer Hockposition erreicht. Für uns ist es bequemer, in einer Sitzposition unser Geschäft zu erledigen, was biologisch gesehen unsinnig ist und zu Stuhlgangproblemen führen kann. Es gibt einen Muskel, der während dem Stehen und Sitzen unseren Darm so umschlingt, dass er geknickt wird. Dieser Knick verhindert die vollständige Entleerung. Aus diesem Gesichtspunkt wären die vom letzten Outdoor-Abenteuer bekannten Plumpsklos, ein Loch, in das man sich in der Hockposition erleichtert, sinnvoll. Hast du öfters Probleme auf dem Klo, könnten also folgende Veränderungen helfen:

Neige auf dem WC den Oberkörper vor und stelle deine Füsse auf einen Hocker. Damit simulierst Du das Plumpsklo. In dieser Position gelangt der Darm in seine natürliche Position und kann ganz geleert werden. So wird auch Pressen in den meisten Fällen unnötig.

Verschiebe nichts auf später!

Das Gehirn und der Darm sind miteinander verbunden und tauschen gegenseitig Infos aus. So wird z.B. gemeldet, dass ein Stuhlgang von Nöten ist oder die Blase drückt. Während die Blase trainiert werden kann, sollte dem Bedürfnis nach der Darmentleerung unbedingt nachgegangen werden. Andernfalls stört man längerfristig dieses Meldesystem, was zu Verstopfungen und Verdauungsstörungen führen kann.

 




Weitere Beiträge


Der Ingwer

Ingwer-Fakten: Ingwer ist eigentlich nur die Wurzel/Knolle einer bambusähnlichen Pflanze Das in der Wurzel enthaltene […]


Gesundheit
10.09.2015

Gesundheitsmythos – wer zu viele Chips und Schokolade isst, bekommt Pickel, stimmt das?

Wer das Gefühl hat, dass seine unreine Haut oder die Pickel auf der Stirn auf […]


Gesundheit
05.10.2015

Gesundheitsmythos Nr.2

Spinat soll man nicht wieder aufwärmen.


Gesundheit
14.09.2015

5 am Tag

Klingt einfach, ist aber manchmal gar nicht so leicht umzusetzen: 5 am Tag. Die Empfehlung […]


Gesundheit
16.09.2015

Fette, die unsere Freunde sind

Oftmals wird Fett wie der Teufel der Ernährung dargestellt. Allerdings erfüllen Fette wichtige Aufgaben im […]


Gesundheit
07.10.2015

Zusatzstoffe

Hast du schon einmal die Verpackung eines Fertigprodukts umgedreht und die Inhaltsstoffe studiert? Oft hat […]


Gesundheit
09.10.2015

Warum frieren Frauen schneller als Männer?

Wird es abends kälter, haben die Frauen längst eine Jacke angezogen. Die Männer jedoch sitzen […]


Gesundheit
12.10.2015

Gesundheitsmythos aufgedeckt: Erhöhen Eier den Cholesterinspiegel?

Dass in Eiern viel Cholesterin steckt ist weit verbreitet, doch stimmt es auch? Und vor […]


Gesundheit
28.09.2015

Weg vom Zucker und nicht hin zum Ersatzprodukt

Die Evolution hat uns darauf getrimmt, Süsses gut zu finden: Es signalisiert uns reife Früchte, […]


Gesundheit
22.10.2015