Achte auf die Musik

Ein Befreiungs-Aufruf für die Musik! Sie will nicht nur immer im Hintergrund gespielt werden und dich bei der Arbeit oder beim Kochen berieseln, sie will deine volle und ganze Aufmerksamkeit. Denn gerade klassische Musik hat so viele Feinheiten, die du gar nicht schätzen kannst, wenn du nicht genau hinhörst. Und auch die Rapper geben sich grosse Mühe, Lyrics zu texten, die du gar nicht geniessen kannst, wenn du die Hälfte verpasst. Dies soll nicht heissen, dass Musik gar nicht mehr im Hintergrund laufen darf, doch gib ihr ab und zu einmal einen Platz im Rampenlicht. Und vielleicht wirst du bald mit einem völlig neuen Hörerlebnis überrascht.

 

5_1_7 zu zweit Achtsamkeit




Weitere Beiträge


Stressprävention

Wie man stress vermeidet.


Achtsamkeit
09.09.2015

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Buchtipp: Gesund durch Meditation


Achtsamkeit
07.09.2015

Spa News

Neuigkeiten aus der Wellness-Welt


Achtsamkeit
16.09.2015

Progressive Muskelentspannung

Versuche dich in progressiver Muskelentspannung. Hast du Sorgen? Bist du angespannt? Dann hier ein einfaches […]


Achtsamkeit
17.09.2015

Konfuzius’ Weisheit

Du hast das Wichtigste vergessen


Achtsamkeit
15.09.2015

Mach es wie die Shaolin-Mönche, lebe im Hier und Jetzt.

Lebe im Hier und Jetzt, ohne den Moment zu bewerten Dies ist das erste Lebensprinzip […]


Achtsamkeit
04.09.2015

Die Sauna

Wenn es draussen langsam kühler und dunkler wird, ist ein Saunabesuch genau das Richtige.


Achtsamkeit
24.09.2015

Yoga am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Wir wollen ein glückliches Baby sein, ein Kamel, ein Krieger (II), eine stehende Vorwärtsbeuge und […]


Achtsamkeit
14.09.2015

Haltung bewahren

Achtsamkeit hat viele Facetten. Es geht auch darum, auf seinen Körper zu achten. Wie sitzt […]


Achtsamkeit
07.10.2015