Haltung bewahren

Achtsamkeit hat viele Facetten. Es geht auch darum, auf seinen Körper zu achten. Wie sitzt man im Moment? In welcher Position befinden sich die Schultern? Im Herbst und Winter, wenn es kälter wird, zieht man oft unbewusst seine Schultern hoch. Dies führt zu Verspannungen und schlussendlich zu Kopf- und Rückenschmerzen. Darum versuche, dich auf deine Sitz- und Stehposition zu achten. Wenn dir kalt ist, wickle dir einen Schal um die Schultern oder leg dir zum Entspannen auch mal eine Wärmeflasche oder ein warmes Kirschkernkissen drauf.

 

6_1_7 Achtsamkeit2




Weitere Beiträge


Der Zauber des Alltags

Viele vermuten das Glück immer gerade dort, wo sie nicht sind. «Wenn ich geheiratet habe», […]


Achtsamkeit
22.10.2015

Tu es wie die Shaolin-Mönche VI – Lass die Energie des Gegners ins Leere laufen!

Es gibt immer Gründe dafür, dass du deinen Kopf durchsetzen sollst. An dieser Stelle sollst […]


Achtsamkeit
09.10.2015

Relaxen durch atmen – Pranayama!

Die Atmung funktioniert glücklicherweise von alleine – doch es hilft, sich der Atemzüge immer mal […]


Achtsamkeit
03.09.2015

Shiatsu – Der Körper als Energieleitsystem

In der asiatischen Medizin spielt der Energiefluss im Körper eine zentrale Rolle. Gemäss dieser Wissenschaft […]


Achtsamkeit
01.10.2015

Die Sauna

Wenn es draussen langsam kühler und dunkler wird, ist ein Saunabesuch genau das Richtige.


Achtsamkeit
24.09.2015

Unterschätze niemals deinen Wert!

Alles in unserem Leben, unsere Beziehungen zu anderen Menschen, unsere Arbeit und die Qualität unserer […]


Achtsamkeit
12.10.2015

Das Gute liegt so nah

Wenn man morgens die Menschen beobachtet, fällt einem auf: Fast alle sind mit sich selber […]


Achtsamkeit
27.10.2015

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Buchtipp: Gesund durch Meditation


Achtsamkeit
07.09.2015

Do it like the Shaolins do V: Das Prinzip der Langsamkeit

Glaubst du, der Alltag heute ist viel hektischer als früher? Oder schnell sein sei eine […]


Achtsamkeit
02.10.2015