Auf Wolken gehen

Unsere Füsse sind praktisch die ganze Zeit in enge Schuhe gezwängt und wir schenken ihnen kaum Beachtung. Wie wichtig sie aber eigentlich sind – natürlich nebst der Tatsache, dass sie uns tragen und überall hinbringen – zeigen Fussreflexzonenmassagen, bei denen angeblich von den Füssen aus quasi der ganze Körper und insbesondere die Organe stimuliert werden können. Es muss nicht gerade eine solche Massage sein, aber es wäre doch schön, seine Umgebung mal wieder über die Füsse wahrzunehmen und wirklich zu spüren. Also Schuhe und Socken ausziehen und barfuss durch den Rasen, den Schnee oder auch einfach nur über den Fussboden oder den Teppich gehen, und dabei die Temperatur, Struktur und das Befinden wahrnehmen. Natürlich nur in «sicheren Gegenden». Nicht dass man auf eine Scherbe, eine Biene oder sonst was tritt. Aber es kann sehr befreiend und für den ganzen Körper stimulierend wirken, mal wieder so richtig mit den Füssen etwas zu «erleben». Wer mag, kann seine Füsse auch mit einem warm-kalten Wechselbad, dem sogenannten kneippen, erfrischen und bewusst die geförderte Durchblutung wahrnehmen. Und danach wie auf Wolken gehen – frohes Schweben!




Weitere Beiträge


Der Zauber des Alltags

Viele vermuten das Glück immer gerade dort, wo sie nicht sind. «Wenn ich geheiratet habe», […]


Achtsamkeit
22.10.2015

Ohren spitzen und wirklich hinhören

Wir alle werden in unserem Alltag immer wieder in «Gespräche verwickelt» – an der Bushaltestelle, […]


Achtsamkeit
06.10.2015

Relaxen durch atmen – Pranayama!

Die Atmung funktioniert glücklicherweise von alleine – doch es hilft, sich der Atemzüge immer mal […]


Achtsamkeit
03.09.2015

Buchtipp: Achtsam durch den Tag

Jan Chozen Bays versteht es, ihre Leser neugierig zu machen und über manche Stolperstellen im […]


Achtsamkeit
10.09.2015

Die Weisheit deines Körpers

Probleme lösen wir am besten durch Kopfarbeit, Entscheidungen fällen wir im Optimalfall rational nachvollziehbar, richtig? […]


Achtsamkeit
15.10.2015

Progressive Muskelentspannung

Versuche dich in progressiver Muskelentspannung. Hast du Sorgen? Bist du angespannt? Dann hier ein einfaches […]


Achtsamkeit
17.09.2015

Achte auf andere und du achtest auf dich!

Achtsamkeit bedeutet nicht, dass du dich nur auf dich selber konzentrieren sollst. Die Welt dreht […]


Achtsamkeit
05.10.2015

Mach es wie die Shaolin-Mönche, lebe im Hier und Jetzt.

Lebe im Hier und Jetzt, ohne den Moment zu bewerten Dies ist das erste Lebensprinzip […]


Achtsamkeit
04.09.2015

Der wichtigste Augenblick ist jetzt!

«Yesterday is history, tomorrow is a mystery, today is a gift of God, which is […]


Achtsamkeit
23.10.2015