10 000 Schritte

Wir bewegen uns immer weniger – klar, wir müssen ja auch nicht mehr unserem Essen nachrennen und uns vor wilden Tieren in Sicherheit bringen. Bewegung hilft jedoch, gesund zu bleiben oder es zu werden. Ausserdem trägt sie zur Gewichtsreduktion wie auch zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und zur Steigerung des Wohlbefindens bei. Damit wir uns trotzdem genügend bewegen, gilt als gesundes Mass die Faustregel 10’000 Schritte pro Tag.

7_5_2 Laufen Bewegung2

Diese 10‘000 Schritte müssen nicht in einem Lauftraining absolviert werden, sondern können auch einfach in den Alltag integriert werden. Dieses Plus an Bewegung könnte beispielsweise ein Spaziergang während der Mittagspause sein, dass man die Treppe statt den Aufzug nimmt, zu Fuss einkaufen geht oder 30 Minuten Velo fährt (was mit 2500 Schritten belohnt wird). Der Vorteil dabei: Man spart sich den Gang ins Fitnessstudio, um möglichst irgendwie ein gewisses Mass an Bewegung zu erreichen. Wer dennoch gerne zum Sport geht, macht natürlich keinen Fehler, sich trotz den 10‘000 Schritten tagsüber ein bisschen mehr zu bewegen.

Die Schritte müssen natürlich nicht selber gezählt werden, dazu gibt es diverse Varianten von Schrittzählern.
Die Krebsliga bietet beispielsweise einen an, den man hier erwerben kann.
Dieses kleine Gerät wird einfach irgendwo hingeknipst, zum Beispiel an den Hosenbund, in die Handtasche oder wo es sonst gerade passt.
Wer sowieso immer sein Smartphone in der Hand hält, kann auch dieses einfach in einen Schrittzähler umwandeln. Entsprechende Apps gibt es genügend, die meisten davon kostenlos. Such am besten in deinem Android- oder Applestore und wähle eines aus, das dich anspricht. Die Apps sind in der Regel einfach in der Anwendung, übersichtlich – und eben, zählen zuverlässig deine Schritte.

Also am besten einfach mal ausprobieren – aber Vorsicht: Du wirst überrascht sein, wie viel 10’000 Schritte eigentlich sind. Wenn du aber versuchst, zusätzliche Bewegung in deinem Alltag zu integrieren – wie zum Beispiel auch mal zu Fuss zur Arbeit, bzw. eine Bushaltestelle früher aussteigen – kommst du dem Ziel bestimmt immer näher. Ausserdem: nicht verzagen, wenn du nicht gleich die ganzen 10‘000 Schritte hinbringst, jeder Schritt hin zu mehr Bewegung ist wichtig und wirkt sich positiv auf deine Gesundheit aus.




Weitere Beiträge


Fitness-Übung: Ausfallschritt mit Rotation

Jede Woche zeigt euch Fitness-Coach Timo Klein von der Balboa Garage Zürich eine neue Übung, […]


Bewegung
01.09.2015

Das Intervalltraining

Das Intervalltraining ist eine beliebte Trainingsmethode, um die körperliche Leistung zu steigern. Dabei wird gewechselt […]


Bewegung
22.09.2015

Fitness-Übung: Abwechselnde Schwimmbewegung

Jede Woche zeigt euch Fitness-Coach Timo Klein von der Balboa Garage Zürich eine neue Übung, […]


Bewegung
23.09.2015

Fitness-Übung: Liegestütz mit Rotation

Jede Woche zeigt euch Fitness-Coach Timo Klein von der Balboa Garage Zürich eine neue Übung, […]


Bewegung
30.09.2015

Der Sonne zu Ehren und dem Körper zum Wohl

Die Sonne geht jeden Morgen auf und jeden Abend unter und erfüllt mit ihrem Erscheinen […]


Bewegung
19.10.2015

Noch mehr Motivation

Für dann, wenn du noch immer nicht motiviert bist..


Bewegung
10.09.2015

Mit Faszienmassage gegen Verspannungen

Vereinfacht gesagt, kann man sich Faszien als ein Netzwerk aus Bindegewebe vorstellen. Dieses Netzwerk umhüllt […]


Bewegung
13.10.2015

Das Barre-Workout

Ein Trend aus Hollywood, der eigentlich gar nicht neu ist: das Barre-Workout, Fitness an der […]


Bewegung
11.09.2015

Training im Freien mit Vitaparcours

Es gibt zahlreiche Bewegungsangebote auf dem Fitness- und Gesundheitsmarkt. Viele davon finden in geschlossenen Räumen […]


Bewegung
09.10.2015