Der wichtigste Augenblick ist jetzt!

«Yesterday is history, tomorrow is a mystery, today is a gift of God, which is why we call it the present.»

Bil Keane

 

Das Leben passiert genau jetzt! Das Jetzt ist der einzige Moment, der dir die Chance bietet, etwas in deinem Leben zu bewirken. Egal wie schön der Tag gestern war, er ist vorbei, egal wie schön du dir den morgigen Tag ausmalst, er existiert noch nicht. Natürlich ist es nicht falsch, wenn du die Vergangenheit analysierst, um besser zu entscheiden oder handeln. Auch ist am Planen oder Visualisieren der Zukunft nichts verkehrt. Aber alles, was passierte oder passieren soll, darf nicht die Aufmerksamkeit vom aktuellen Leben zu stark ablenken. Im Hier und Jetzt zu sein bedeutet, den Kopf bei den Aufgaben, Tätigkeiten und Gefühlen zu haben, die gerade aktuell sind. Es bedeutet auch, dass wir die Erfahrung, die wir gerade machen, nicht ständig mit Vergangenem vergleichen. Ein solcher Lebensstil fordert uns auch auf, in Gedanken nicht immer bei anderen Ereignissen zu sein, die wir gerade verpassen könnten. Und vor allem sollen wir unsere Träume nicht auf morgen verschieben, sondern jetzt damit anfangen, uns in ihre Richtung zu bewegen.

 

Toller Rat, aber was hindert uns daran, diesen umzusetzen? Es kann sein, dass du Mühe hast mit loslassen und an der Vergangenheit hängst oder über sie nachgrübelst. Und dann haben wir alle etwas Angst vor Unbekanntem. Das macht uns das Entscheiden nicht immer einfach. In diesen Momenten hadern wir mit den richtigen Schritten für die Zukunft und sind mit den Gedanken im Bereich der Eventualitäten statt in konkreten Handlungen und Resultaten. Finde doch für dich heraus, welches die grössten Hürden sind, wenn du wieder einmal nicht bei dir selbst bist und wann du in gedanklichen Luftschlössern weilst oder ziellos im Internet surfst und vergisst, dich auf die dreidimensionale Welt um dich herum und die Gefühle in dir zu konzentrieren.

 

8_3_Achtsamkeit2




Weitere Beiträge


Mach es wie die Shaolin Mönche III: Versuche, nicht besitzen zu wollen

Die buddhistische Lehre glaubt, dass alles Leid durch Gier und Festhalten entsteht. Wer sich an […]


Achtsamkeit
18.09.2015

Ohren spitzen und wirklich hinhören

Wir alle werden in unserem Alltag immer wieder in «Gespräche verwickelt» – an der Bushaltestelle, […]


Achtsamkeit
06.10.2015

Der wichtigste Augenblick ist jetzt!

«Yesterday is history, tomorrow is a mystery, today is a gift of God, which is […]


Achtsamkeit
23.10.2015

Haltung bewahren

Achtsamkeit hat viele Facetten. Es geht auch darum, auf seinen Körper zu achten. Wie sitzt […]


Achtsamkeit
07.10.2015

Mal was ganz anderes

Das Ausmalbuch für Erwachsene


Achtsamkeit
23.09.2015

Das Gute liegt so nah

Wenn man morgens die Menschen beobachtet, fällt einem auf: Fast alle sind mit sich selber […]


Achtsamkeit
27.10.2015

Yoga am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Wir wollen ein glückliches Baby sein, ein Kamel, ein Krieger (II), eine stehende Vorwärtsbeuge und […]


Achtsamkeit
14.09.2015

Stressprävention

Wie man stress vermeidet.


Achtsamkeit
09.09.2015

Akupunktur – Heilung aus dem Nähkästchen?

Freiwillig Nadeln in den Körper stechen und das, ohne dass wenigstens ein Tattoo dabei rausschaut? […]


Achtsamkeit
08.10.2015