Gleichgewicht hat viel Gewicht!

Use it or lose it! Das ist quasi die goldene Regel, wenn es um den Erhalt der körperlichen Fähigkeiten geht. Die gute Nachricht: Wer trainiert, kann sehr lange alle Funktionen aufrechterhalten und diese auch noch verbessern. So auch das Gleichgewicht – welches zwar oftmals mit der Sturzgefahr im Alter in Verbindung gebracht wird, aber auch im Alltag von jungen Personen wird der Gleichgewichtssinn immer wieder gefordert. Denk mal daran, was passiert, wenn der Bus losfährt, während du noch stehst, wenn dich jemand unbeabsichtigt anrempelt oder der Boden uneben ist. Falls du in deiner Freizeit eine Sportart ausübst, bist du noch viel mehr aufs Gleichgewicht angewiesen. Je besser dieses ist, umso geringer ist die Verletzungsgefahr. Na dann mal los! Hier sind zehn einfache Übungen, die du in deinen Alltag einbauen kannst:

 

  1. Mach das Flugzeug! Stell dich auf ein Bein und neige den Oberkörper nach vorne. Die Arme kannst du seitwärts ausstrecken.
  2. Zähneputzen oder im Büro telefonieren auf einem Fuss. Wenn es dir gelingt, die Position 45 Sekunden zu halten, schliess die Augen oder versuche es, wenn du dich auf die Matratze von deinem Bett stellst!
  3. Balanciere auf einer Bordsteinkante. Aber bitte auf den Verkehr achten!
  4. Geh eine Treppe rückwärts hoch oder runter und stoppe jeweils für einige Sekunden, um die Position auf einem Bein zu halten. Aber sei vorsichtig beim Rückwärtsgehen: Stolpergefahr!
  5. Versuche, dich im fahrenden Bus oder Tram nicht festzuhalten. Aber auch hier ist Vorsicht geboten: sei stets mit deinen Händen in Griffbereitschaft, um dich bei Bremsmanövern o.ä. festzuhalten.
  6. Hast du schon mal mit deinen Freunden eine Slackline zwischen zwei Bäumen gespannt?
  7. Leg eine Schnur gerade auf den Boden und balanciere vor-, rückwärts oder seitwärts darauf.
  8. Knülle eine Alufolie zusammen und lege sie auf einen Fuss. Hebe nun diesen Fuss vom Boden ab und versuche, den Aluball oben zu halten.
  9. Geh öfters barfuss! Das fördert die Wahrnehmung für deine Füsse.

 

8_3_Bewegung




Weitere Beiträge


Miniband – Klein, leicht, vielseitig, günstig und für jedermann

Das Training mit Widerstandsbändern ist schon seit Jahren bekannt. Allerdings haben es die Bänder selten […]


Bewegung
06.10.2015

Fitness-Übung: Abwechselnde Schwimmbewegung

Jede Woche zeigt euch Fitness-Coach Timo Klein von der Balboa Garage Zürich eine neue Übung, […]


Bewegung
23.09.2015

Ich habe keine Zeit!

Zeiten für Training in der Agenda reservieren.


Bewegung
15.09.2015

Ein Bewegungs-Motivations-Foto


Bewegung
24.09.2015

Betriebssport – Bewegung am Arbeitsplatz

In Zeiten, in denen die Berufsbilder vor allem durch körperliche Betätigung geprägt waren, galt es, […]


Bewegung
27.10.2015

Trainings-Apps als Sportbegleiter

Das Angebot an Sport- und Trainingsapps ist riesig. Bei dieser Menge sollte es möglich sein, […]


Bewegung
18.09.2015

Laufverletzungen vermeiden

Laufen ist nichts anderes, als einen Fuss vor den anderen zu setzen. Es scheint deshalb […]


Bewegung
15.10.2015

Noch mehr Motivation

Für dann, wenn du noch immer nicht motiviert bist..


Bewegung
10.09.2015

Das Bootcamp-Training

Bootcamp-Training steckt in aller Munde – doch was steckt wirklich hinter diesem Trainingsangebot und für […]


Bewegung
25.09.2015