Du hast es in der Hand

Es gibt Dinge im Leben, die kannst du nicht ändern. Aber mit unserem Tun beeinflussen wir den grössten Teil davon. Wir sind es, die entscheiden, was in unserem Leben passieren soll und was nicht. Das Zauberwort heisst Selbstverantwortung!

 

Das Ausmass, in dem du deine Träume erreichen kannst, hängt nicht von den anderen ab, sondern davon, wie viel Verantwortung du selbst dafür übernimmst und wie viel Energie du hinein steckst. Wenn du anderen die Schuld dafür gibst, wie dein Leben läuft, dann hast du das Ruder nicht mehr in der Hand und gibst so anderen die Macht über einen Teil deines Lebens. Wenn andere sagen, wo es lang geht, fokussierst du dich unter Umständen plötzlich auf Dinge, die du in Wahrheit gar nicht willst. Konzentriere dich stattdessen auf das, was geschehen soll. Wenn du jeden Morgen mit dem Gedanken an deine Ziele aufwachst und beschliesst, diesen täglich einen Schritt näher zu kommen, dann wirst du automatisch dein Handeln darauf ausrichten. Das Resultat davon wird deine Lebensgeschichte und deine Persönlichkeit.

 

8_4_Achtsamkeit




Weitere Beiträge


Progressive Muskelentspannung

Versuche dich in progressiver Muskelentspannung. Hast du Sorgen? Bist du angespannt? Dann hier ein einfaches […]


Achtsamkeit
17.09.2015

Das Recht auf deine eigene Meinung

«Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.» Oscar Wilde   Meinungen einzuholen ist […]


Achtsamkeit
21.10.2015

Der Wellness-Abend

Es ist grau und düster draussen, die Lippen sind spröde von der kalten Luft und […]


Achtsamkeit
28.09.2015

Buchtipp: Achtsam durch den Tag

Jan Chozen Bays versteht es, ihre Leser neugierig zu machen und über manche Stolperstellen im […]


Achtsamkeit
10.09.2015

Mut zur Entscheidung

Der Mensch fällt den ganzen Tag über Entscheidungen. Das beginnt schon morgens nach dem Aufstehen, […]


Achtsamkeit
20.10.2015

Relaxen durch atmen – Pranayama!

Die Atmung funktioniert glücklicherweise von alleine – doch es hilft, sich der Atemzüge immer mal […]


Achtsamkeit
03.09.2015

Mach es wie die Shaolin-Mönche, lebe im Hier und Jetzt.

Lebe im Hier und Jetzt, ohne den Moment zu bewerten Dies ist das erste Lebensprinzip […]


Achtsamkeit
04.09.2015

Achtung, fertig, meditieren

Meditieren kann man lernen…


Achtsamkeit
28.08.2015

Das Prinzip der Akzeptanz bei Meinungsverschiedenheiten

Streitest du dich manchmal mit deinem Partner, Mitarbeitern, Freunden oder Familienmitgliedern? Wenn ja, bist du […]


Achtsamkeit
19.10.2015