Du hast es in der Hand

Es gibt Dinge im Leben, die kannst du nicht ändern. Aber mit unserem Tun beeinflussen wir den grössten Teil davon. Wir sind es, die entscheiden, was in unserem Leben passieren soll und was nicht. Das Zauberwort heisst Selbstverantwortung!

 

Das Ausmass, in dem du deine Träume erreichen kannst, hängt nicht von den anderen ab, sondern davon, wie viel Verantwortung du selbst dafür übernimmst und wie viel Energie du hinein steckst. Wenn du anderen die Schuld dafür gibst, wie dein Leben läuft, dann hast du das Ruder nicht mehr in der Hand und gibst so anderen die Macht über einen Teil deines Lebens. Wenn andere sagen, wo es lang geht, fokussierst du dich unter Umständen plötzlich auf Dinge, die du in Wahrheit gar nicht willst. Konzentriere dich stattdessen auf das, was geschehen soll. Wenn du jeden Morgen mit dem Gedanken an deine Ziele aufwachst und beschliesst, diesen täglich einen Schritt näher zu kommen, dann wirst du automatisch dein Handeln darauf ausrichten. Das Resultat davon wird deine Lebensgeschichte und deine Persönlichkeit.

 

8_4_Achtsamkeit




Weitere Beiträge


Achtsamkeits-Reisen

Hoteltipps Der Yoga Retreat. Mal wieder so richtig herunterfahren und zur Ruhe kommen – ohne […]


Achtsamkeit
08.09.2015

Progressive Muskelentspannung

Versuche dich in progressiver Muskelentspannung. Hast du Sorgen? Bist du angespannt? Dann hier ein einfaches […]


Achtsamkeit
17.09.2015

Das Prinzip der Akzeptanz bei Meinungsverschiedenheiten

Streitest du dich manchmal mit deinem Partner, Mitarbeitern, Freunden oder Familienmitgliedern? Wenn ja, bist du […]


Achtsamkeit
19.10.2015

Das Gute liegt so nah

Wenn man morgens die Menschen beobachtet, fällt einem auf: Fast alle sind mit sich selber […]


Achtsamkeit
27.10.2015

Mut zur Entscheidung

Der Mensch fällt den ganzen Tag über Entscheidungen. Das beginnt schon morgens nach dem Aufstehen, […]


Achtsamkeit
20.10.2015

Mal was ganz anderes

Das Ausmalbuch für Erwachsene


Achtsamkeit
23.09.2015

Die Sauna

Wenn es draussen langsam kühler und dunkler wird, ist ein Saunabesuch genau das Richtige.


Achtsamkeit
24.09.2015

Achte auf die Musik

Ein Befreiungs-Aufruf für die Musik! Sie will nicht nur immer im Hintergrund gespielt werden und […]


Achtsamkeit
30.09.2015

Hoteltipp – Schweizer Berghütten

Einfach mal abschalten – weg von der Hektik, von den Autos und vom Lärm, einfach […]


Achtsamkeit
22.09.2015