Positiver Start in den Tag

Kennst du das Sprichtwort: «Er/sie ist wohl einfach mit dem falschen Fuss aufgestanden!» Dieser Spruch lässt durchsickern, dass angenommen wird, dass die schlechte Laune, die jemand in einem bestimmten Moment an den Tag legt, wohl schon seit dem Schritt aus dem Bett besteht. Damit dir das nicht selber passiert, sorge dafür, dass du dir bereits in den frühen Stunden zu einigen Highlights verhilfst. Denn je mehr positiven Dingen du im Verlauf des Tages begegnest, desto mehr wird sich deine Laune aufhellen. Höre beim Aufwachen dein Lieblingslied oder noch besser, lass dich davon wecken. Zähle dir danach, am besten bevor du einen Fuss aus dem Bett setzt, fünf Dinge auf, auf die du dich am heutigen Tag freust. So legst du den Fokus auf das Positive, bevor du die Möglichkeit zum Schwarzmalen bekommst. Wenn du dich dann im Bett aufgesetzt hast, wünsche dir selbst einen guten Start in den Tag. Anderen wünschst du den ja auch! Und denk daran: Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

 

8_4_Happy  Healthy2




Weitere Beiträge