Betriebssport – Bewegung am Arbeitsplatz

In Zeiten, in denen die Berufsbilder vor allem durch körperliche Betätigung geprägt waren, galt es, in den Pausen Ruhe für den Körper zu finden. Der Berufsalltag sieht heute meist etwas anders aus. Daher gilt es, in den Pausen eher etwas Bewegung zu finden! Es muss nicht einmal immer schweisstreibender Sport sein. Bereits ein Spaziergang kann viel Gutes bewirken. Insbesondere wenn wir bedenken, dass die Empfehlungen für gesundheitswirksame Bewegung bei 2,5 Stunden mittelanstrengende Aktivitäten pro Woche liegen.

 

Dass gesunde Mitarbeitende bessere Leistung erbringen, haben auch verschiedene Unternehmen gemerkt und investieren in Bewegungsangebote für die Belegschaft. Manchmal reicht es schon, nur Dusch- und Umkleidemöglichkeiten anzubieten. Sich am Arbeitsplatz mit den Berufskollegen zu bewegen, bringt nebst der aktiven Pause noch weitere Vorteile mit sich:

  • Du sparst Zeit, weil du gleich vor Ort Sport treiben kannst.
  • Die Ausreden, ein Training sausen zu lassen, werden von deinen Kollegen am Arbeitsplatz vereitelt.
  • Du lernst deine Arbeitskollegen von einer neuen Seite kennen. Das stärkt den Teamgeist. Und mancher Dienstweg lässt sich abkürzen.

 

Vielleicht fällt es euch als Arbeitsteam leichter, wenn ihr euch Ziele setzt und gemeinsam an einem Volkslauf teilnehmt oder als Team an einem Firmenlauf rennt. Und wenn Laufen nicht euer Ding ist, dann seid kreativ und findet heraus, ob eine Runde Fussball, Squash, ein Tanzkurs oder ein betriebsinterner Fitnesstrainer mehr Lust auf Bewegung bringt. Für die Ambitionierten gibt es übrigens ganze Betriebssport-Meisterschaften in verschiedenen Sportarten. Der Europäische Betriebssportverband (EFCS) wurde sogar in der Schweiz gegründet. Die Vertreter waren damals aus Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Luxemburg, Schweden und der Schweiz. Seit diesem Tag hat sich der EFCS zum mittlerweile wichtigsten Verband Europas auf dem Gebiet des Betriebssports entwickelt. Die Anzahl der Mitgliedsländer hat sich seit der Gründung im Jahre 1962 von acht auf aktuell 35 erhöht.




Weitere Beiträge


Fitness-Übung: Abwechselnde Schwimmbewegung

Jede Woche zeigt euch Fitness-Coach Timo Klein von der Balboa Garage Zürich eine neue Übung, […]


Bewegung
23.09.2015

Sei überzeugt und halte durch

Du kannst nicht immer gewinnen und auch nicht sofort alles haben, was du willst. So […]


Bewegung
08.10.2015

Betriebssport – Bewegung am Arbeitsplatz

In Zeiten, in denen die Berufsbilder vor allem durch körperliche Betätigung geprägt waren, galt es, […]


Bewegung
27.10.2015

Fitness-Übung: Ausfallschritt mit Rotation

Jede Woche zeigt euch Fitness-Coach Timo Klein von der Balboa Garage Zürich eine neue Übung, […]


Bewegung
01.09.2015

Was passt zu dir?

Geht es um Ratschläge in Sachen Fitness und Gesundheit, werden einem gerne Bewegungsformen wie Joggen, […]


Bewegung
12.10.2015

Smart Activity-Trackers – Motivation am Handgelenk

Sie sind stark im Trend, die smarten Armbändchen, die jede deiner Bewegungen messen und auswerten. […]


Bewegung
07.09.2015

Fitness at home

Es gibt verschiedenste Gründe, warum man gerne auch mal in den eigenen vier Wänden trainiert. […]


Bewegung
26.10.2015

Das Bootcamp-Training

Bootcamp-Training steckt in aller Munde – doch was steckt wirklich hinter diesem Trainingsangebot und für […]


Bewegung
25.09.2015

Stretching

Bleib jung – dehne regelmässig


Bewegung
17.09.2015