Das Gute liegt so nah

Wenn man morgens die Menschen beobachtet, fällt einem auf: Fast alle sind mit sich selber beschäftigt – beispielsweise mit ihrem Smartphone oder einer Zeitung. Viele haben sich Kopfhörer in die Ohren gesteckt und die meisten bewegen sich fast wie ferngesteuert. Kaum jemand nimmt seine Umgebung wahr und schon gar nicht, was sie zu bieten hat. Die schöne Morgenstimmung auf der anderen Seite des Zugfensters zieht unbeachtet vorbei, das Vogelgezwitscher hört kaum jemand, die schönen Blumen neben dem Parkplatz werden selten bestaunt und die Herbstblätter in ihren prächtigen Farben höchstens als störend empfunden, weil sie weggewischt werden müssen. Und wenn dann endlich Urlaubszeit ist, wollen alle wegfliegen und fotografieren dort dann die tolle Natur, an der sie sich erfreuen. Dabei gäbe es im Alltag so vieles zu entdecken! Wenn man einfach mal ein bisschen achtsamer ist, seine Umgebung bewusst wahrnimmt und geniesst.

 

 




Weitere Beiträge


Progressive Muskelentspannung

Versuche dich in progressiver Muskelentspannung. Hast du Sorgen? Bist du angespannt? Dann hier ein einfaches […]


Achtsamkeit
17.09.2015

Akupunktur – Heilung aus dem Nähkästchen?

Freiwillig Nadeln in den Körper stechen und das, ohne dass wenigstens ein Tattoo dabei rausschaut? […]


Achtsamkeit
08.10.2015

Do it like the Shaolins do IV: Das Prinzip der Gelassenheit

Wenn du vor einer schwierigen Herausforderung stehst, dann handle nicht kopflos und überstürzt. Das Lebensprinzip […]


Achtsamkeit
25.09.2015

Yoga am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Wir wollen ein glückliches Baby sein, ein Kamel, ein Krieger (II), eine stehende Vorwärtsbeuge und […]


Achtsamkeit
14.09.2015

Do it like the Shaolins do V: Das Prinzip der Langsamkeit

Glaubst du, der Alltag heute ist viel hektischer als früher? Oder schnell sein sei eine […]


Achtsamkeit
02.10.2015

Das Prinzip der Akzeptanz bei Meinungsverschiedenheiten

Streitest du dich manchmal mit deinem Partner, Mitarbeitern, Freunden oder Familienmitgliedern? Wenn ja, bist du […]


Achtsamkeit
19.10.2015

Unterschätze niemals deinen Wert!

Alles in unserem Leben, unsere Beziehungen zu anderen Menschen, unsere Arbeit und die Qualität unserer […]


Achtsamkeit
12.10.2015

Relaxen durch atmen – Pranayama!

Die Atmung funktioniert glücklicherweise von alleine – doch es hilft, sich der Atemzüge immer mal […]


Achtsamkeit
03.09.2015

Auf Wolken gehen

Unsere Füsse sind praktisch die ganze Zeit in enge Schuhe gezwängt und wir schenken ihnen […]


Achtsamkeit
13.10.2015